Publications

Publications in 2021 (German)

Filter by Year: All, 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008,
Filter by Type: All, Book, Article, Chapter, Conference Proceedings, Edited Conference Proceedings, Master Thesis, Bachelor Thesis, Technical Report, Miscellaneous,
Filter by Language: All, English, German,

    2021

    • Moritz Höwer. Laufzeitoptimierung heterogener Multiprozessorsysteme im Automotive Bereich - Forschungswerkstatt 1. Feb. 2021,
      [Abstract], [Fulltext Document (pdf)], [Slides (pdf)], [Bibtex]

      In dieser Ausarbeitung wird zunächst eine Einführung in das Themengebiet der Laufzeitoptimierung auf heterogenen Multiprozessorsystemen gegeben, wobei grundlegende Rechnerarchitekturen wie Very Long Instruction Word (VLIW) und Single Instruction Multiple Data (SIMD) eingeführt werden. Es folgt ein Einstieg in die Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit im Automotive Bereich — verdeutlicht am Beispiel einer Fahrspurerkennung, welche als Grundlage für Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) dienen kann und den Automotive Safety Integrity Level (ASIL) der Klasse B erfüllen muss. Zuletzt werden anhand einer Literaturrecherche verwandter Arbeiten vorgestellt sowie deren Anwendbarkeit im Bezug auf den Automotive Bereich evaluiert.

      @TechReport{      h-lhmab-21,
        author        = {Moritz H{\"o}wer},
        title         = {{Laufzeitoptimierung heterogener Multiprozessorsysteme im
                        Automotive Bereich - Forschungswerkstatt 1}},
        month         = feb,
        year          = 2021,
        institution   = {Hochschule f{\"u}r Angewandte Wissenschaften Hamburg},
        abstract      = {In dieser Ausarbeitung wird zun{\"a}chst eine
                        Einf{\"u}hrung in das Themengebiet der Laufzeitoptimierung
                        auf heterogenen Multiprozessorsystemen gegeben, wobei
                        grundlegende Rechnerarchitekturen wie Very Long Instruction
                        Word (VLIW) und Single Instruction Multiple Data (SIMD)
                        eingef{\"u}hrt werden. Es folgt ein Einstieg in die
                        Anforderungen an Sicherheit und Zuverl{\"a}ssigkeit im
                        Automotive Bereich -- verdeutlicht am Beispiel einer
                        Fahrspurerkennung, welche als Grundlage f{\"u}r Advanced
                        Driver Assistance Systems (ADAS) dienen kann und den
                        Automotive Safety Integrity Level (ASIL) der Klasse B
                        erf{\"u}llen muss. Zuletzt werden anhand einer
                        Literaturrecherche verwandter Arbeiten vorgestellt sowie
                        deren Anwendbarkeit im Bezug auf den Automotive Bereich
                        evaluiert.},
        groups        = {own, seminar},
        langid        = {ngerman}
      }
    • Sandra Reider, Philipp Meyer, Timo Häckel, Franz Korf, and Thomas C. Schmidt. Integration realer Angriffe in simulierte Echtzeit- Ethernet-Netzwerke. In: Echtzeit 2020. Pages 51—60, Wiesbaden, Jan. 2021, Springer Vieweg,
      [Abstract], [DOI], [Bibtex]

      Ethernet wird zunehmend Bestandteil moderner Fahrzeugnetze und bildet die aussichtsreichste Technologie für künftige Hochgeschwindigkeits-Backbones im Auto. "Connected Vehicles" öffnen gleichzeitig ihre internen Fahrzeugnetzwerke nach außen und ermöglichen so eine Vielzahl neuer Angriffe, für die neue Sicherheitskonzepte entwickelt werden müssen. Sicherheitskonzepte und -mechanismen vor ihrer Einführung in einer Simulationsumgebungen zu testen, ist flexibel, schnell und kostengünstig. In dieser Arbeit stellen wir ein Konzept vor, mit dem realer Angriffsverkehr aufgezeichnet und in eine Simulationsumgebung eingespielt werden kann. Dieses evaluieren wir am Beispiel eines DoS-Angriffs und können zeigen, dass die erwarteten Auswirkungen des abgespielten Angriffs in der Simulation wiedergegeben werden.

      @InProceedings{   rmhks-irasn-21,
        author        = {Sandra Reider AND Philipp Meyer AND Timo H{\"a}ckel AND
                        Franz Korf AND Thomas C. Schmidt},
        title         = {{Integration realer Angriffe in simulierte Echtzeit-
                        Ethernet-Netzwerke}},
        booktitle     = {Echtzeit 2020},
        month         = jan,
        year          = 2021,
        pages         = {51--60},
        publisher     = {Springer Vieweg},
        address       = {Wiesbaden},
        isbn          = {978-3-658-32818-4},
        doi           = {10.1007/978-3-658-32818-4_6},
        abstract      = {Ethernet wird zunehmend Bestandteil moderner Fahrzeugnetze
                        und bildet die aussichtsreichste Technologie f{\"u}r
                        k{\"u}nftige Hochgeschwindigkeits-Backbones im Auto.
                        "Connected Vehicles" {\"o}ffnen gleichzeitig ihre internen
                        Fahrzeugnetzwerke nach au{\ss}en und erm{\"o}glichen so
                        eine Vielzahl neuer Angriffe, f{\"u}r die neue
                        Sicherheitskonzepte entwickelt werden m{\"u}ssen.
                        Sicherheitskonzepte und -mechanismen vor ihrer
                        Einf{\"u}hrung in einer Simulationsumgebungen zu testen,
                        ist flexibel, schnell und kosteng{\"u}nstig. In dieser
                        Arbeit stellen wir ein Konzept vor, mit dem realer
                        Angriffsverkehr aufgezeichnet und in eine
                        Simulationsumgebung eingespielt werden kann. Dieses
                        evaluieren wir am Beispiel eines DoS-Angriffs und
                        k{\"o}nnen zeigen, dass die erwarteten Auswirkungen des
                        abgespielten Angriffs in der Simulation wiedergegeben werden.},
        booksubtitle  = {Kommunikationssicherheit im Internet der Dinge (IoT)},
        series        = {Informatik aktuell},
        groups        = {own, publications, simulation},
        langid        = {ngerman}
      }
    • Jonas Schäufler. Erkennung von Cyberangriffen auf LIDAR basierte Wahrnehmungsalgorithmen im Automobil. Jan. 2021, Masterthesis. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.
      [Abstract], [Fulltext Document (pdf)], [Bibtex]

      In dieser Arbeit werden Angriffe auf LiDAR basierte Wahrnehmungsalgorithmen eines Automobils anhand einer state-of-the-art Referenzarchitektur analysiert. Basierend auf dieser Analyse werden Anforderungen an Angriffserkennungssysteme abgeleitet und Konzepte zum Schutze der Integrität der Applikationsschnittstelle durch Erkennung der Angriffe vorgestellt. Ausgewählte Konzepte werden als Prototyp implementiert und hinsichtlich ihrer funktionalen Anforderungen und erreichten Qualität ausgewertet.

      @MastersThesis{   s-eclwa-21,
        author        = {Jonas Sch{\"a}ufler},
        title         = {{Erkennung von Cyberangriffen auf LIDAR basierte
                        Wahrnehmungsalgorithmen im Automobil}},
        month         = jan,
        year          = 2021,
        school        = {Hochschule f{\"u}r Angewandte Wissenschaften Hamburg},
        address       = {Hamburg},
        abstract      = {In dieser Arbeit werden Angriffe auf LiDAR basierte
                        Wahrnehmungsalgorithmen eines Automobils anhand einer
                        state-of-the-art Referenzarchitektur analysiert. Basierend
                        auf dieser Analyse werden Anforderungen an
                        Angriffserkennungssysteme abgeleitet und Konzepte zum
                        Schutze der Integrit{\"a}t der Applikationsschnittstelle
                        durch Erkennung der Angriffe vorgestellt. Ausgew{\"a}hlte
                        Konzepte werden als Prototyp implementiert und hinsichtlich
                        ihrer funktionalen Anforderungen und erreichten
                        Qualit{\"a}t ausgewertet.},
        type          = {mastersthesis},
        entrysubtype  = {mastersthesis},
        groups        = {own, thesis},
        langid        = {ngerman}
      }